Hallo, Besucher der Thread wurde 590 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von rossfelde am

Bin ich billig rangekommen!

  • Servus!


    Hier mal wieder ein absoluter Knaller! (im wahrsten Sinne des Wortes)


    Bei einem Umbau mussten auch unbedingt die Antriebswellen getauscht werden

    und um Geld zu sparen, wurde auf Antriebswellen auf Ebay zurückgegriffen.


    Anstatt über 1100€ für neue Antriebswellen beim freundlichen auszugeben,

    wurden diese bei Ebay für nicht einmal 200€ gekauft. (Li/Re)


    Laut Schlüsselnummer passen die Antriebswellen und somit wurden diese bestellt.


    Die Antriebswellen wurden eingebaut und auch eine Probefahrt unternommen.

    Soweit alles in Ordnung und mit der Tieferlegung gab es auch keine Probleme (Vibrationen)


    Somit ging der Kleine zurück zu seinem Besitzer und alle waren glücklich.


    Bis!


    Ja bis man dem Kleinen auf der AB mal richtig kräftig die Sporen gegeben hat!

    (Hier handelt es sich um einen MINI mit weit über 250PS)


    Der Besitzer hatte mit einem Kumpel mächtig Spaß auf der AB (ca. 245Km/h unterwegs) bis zu einem lauten Knall

    sowie ein verziehen des MINIs in alle Richtungen, was dem Fahres alles an Können abverlangte,

    um den MINI bei der Geschwindigkeit nicht weg zuschmeißen.


    Der Kleine wurde dann abgeschleppt und was ich dann auf der Hebebühne sehen durfte war wie immer der Hammer:


    IMG-20130406-WA0000.jpgIMG-20130407-WA0002.jpgIMG-20130407-WA0000.jpg

    IMG-20130407-WA0001.jpgIMG-20130407-WA0003.jpg

    IMG-20130407-WA0004.jpg


    Bei beiden Antriebswellen sind alle Faltenbalge geplatzt und haben ihren Inhalt am Unterboden verteilt.


    Wir reden hier von niegelnagelneuen Antriebswellen, die zu diesem Zeitpunkt, nicht einmal 100Km Laufleistung hatten! :schock3d:


    Zum Glück haben die Antriebswellen nicht blockiert was bei dieser Geschw. für beide Insassen nicht gut ausgegangen wäre!



    Spätere Telefonate und einer Menge an Emails mit dem Händler waren nicht sehr Zielführend, da er sich damit herausgeredet hat,

    dass die AW für den MINI nicht geeignet gewesen seien und hier die AW für den JCW hätten verbaut werden müssen!


    Nur das es für den JCW keine eigenen AW gibt und seitens BMW nur eine Version der AW nähmlich die vom CooperS

    angeboten und verkauft wird! (Ja! Das gilt auch für den GP).


    Auch haben die 1. JCWs keine eigene Schlüsselnummer, da diese bei Bestellung im Autohaus umgebaut wurden

    und nicht wie später auch als Werks-Works direkt in Oxford bestellt werden konnten.

    Aber auch diese hatten nie eine eigene Schlüsselnummer!


    MIt viel hin und her, wurde seitens Händler wenigstens der Kaufpreis zurückerstattet und es wurden dann die AW von BMW verbaut.

    Seit diesem Zeitpunkt, gab es keinerlei Probleme mehr mit den Antriebswellen.


    Hier bewahrheitet sich wieder einmal der Spruch!





    Sascha

    Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.

  • Das gleiche habe ich auch gehabt.

    Eine neue Antriebswelle im Netz für 89€ gekauft und nach der ersten schnellen Runde über die Autobahn waren beide Manschetten kaputt. Als ich die dann zurück geben wollte, bekam ich kuriose Erklärungen und nach langem hin und her eine Absage. Dann eine von SKF gekauft und das selbe Problem wieder. Die waren dann aber kommunikativer und gaben mir neues Fett und eine Kunststoff Manschette. Die hielt dann solange, bis wieder das innerer Gelenk zerfallen war.

    Das Problem ist die zu weiche Gummimanschette.

    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher,

    gefällt dir der Thread und du möchtest etwas zu diesem Thema beitragen!

    Dann bist du ganz herzlich eingeladen, dich hier kostenlos anzumelden,
    um dich mit den anderen Forumsmitgliedern austauschen zukönnen

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Das R53-Forum Team