MINI Cooper S MC40

Limited Production Model feiert 40-jähriges Jubiläum von MINI'S 1964 Monte Carlo Win

Der MINI Cooper S MC40 besitzt alle markanten optischen Eigenschaften, die dieses limitierte Serienmodell mit seinem historischen Vorgänger verbindet. Mit nur 1.000 geplanten Exemplaren verfügt der MC40 über eine Reihe von Standardausstattungen und Sonderausstattungen und erscheint nur in Chili Red mit weißem Dach - den charakteristischen Farben des Siegerautos. Kunden können den MINI Cooper S MC40 bei Händlern bestellen, deren Auslieferung bis April 2004 erwartet wird. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt etwa 27.000 Dollar, einschließlich 550 Dollar für den Bestimmungsort.


MINI und die Rallye Monte Carlo 1964 - Die Entstehung einer Legende

Das Besondere an dieser limitierten Auflage ist das historische Ereignis, an das der MINI Cooper S MC40 erinnert. Der Sieg von 1964 in Monte Carlo läutete das Auto als würdigen Motorsportler ein und setzte den Mini auf einen Kurs, der bis heute 40 Jahre andauert.


Das Datum war der 17. Januar 1964 und die Rallye Monte Carlo wurde mit dem Eintritt gut organisierter Werksteams anspruchsvoller denn je. Die Konkurrenz für den Mini war hart mit größeren, stärkeren Autos von Ford, Mercedes-Benz und Volvo bis hin zu Citroen, Saab und anderen Herausforderern.


Vom furchtlosen Rallye-Piloten Paddy Hopkirk und seinem erfahrenen Navigator Henry Liddon gesteuert, überwand der Mini die großen Chancen unter allen möglichen schwierigen Bedingungen. Eis, kurvige Pässe, Dunkelheit und vor allem gewaltige Herausforderer sorgten für eine spannende, rasante Fahrt für das Team. Auf schneebedeckten Streckenabschnitten erwies sich das wendigere Handling und der Frontantrieb des Mini als vorteilhaft gegenüber dem stärkeren, wenn auch schwereren, größeren Hinterradantrieb. In den letzten Momenten der Rallye auf der Grand-Prix-Strecke waren Paddy und der kleine Mini hartnäckig und holten einen Sieg über den Zweitplatzierten um etwas mehr als 30 Punkte.


Es war sicherlich die Sensation in der Rallye-Saison in diesem Jahr: Ein kleiner roter David mit weißem Dach zeigte stolz seinen Auspuff all den ultra-mächtigen Goliaths und holte den Gesamtsieg bei der Rallye Monte Carlo. Und in diesem "Urknall" wurde das kleine Auto sofort zur Legende.


Ursprünglich als preiswertes und wirtschaftliches Transportmittel konzipiert, wurde der Mini durch den legendären John Cooper der Formel 1 in den heißblütigen Mini Cooper und Mini Cooper S verwandelt. John erkannte die exzellenten Eigenschaften des Mini als schnellen und wendigen Performer mit großem Potenzial auf den Motorsportkursen. Der Mini Cooper und der Mini Cooper S zeichneten sich deutlich als "Sportwagen für jeden Mann" aus.


Überall dort, wo der Mini - entweder in Standardausführung oder in stark modifizierter Form - zu Beginn eines Rennens auftauchte, war er immer für eine echte Überraschung gut. In der Tat schrieb der Mini viele Schlagzeilen in der Welt des Rallyesports, so wie es den üblichen "harten Jungs" auf den Rennstrecken der Welt mehr als schwer fiel. Kein anderes Auto auf dem Markt war in der Lage, für so wenig Geld die gleiche sportliche Leistung zu bieten und bei so kompakten Abmessungen ein hervorragendes Fahrvergnügen zu bieten.


Vierzig Jahre später hat sich nichts geändert: Die Eigenschaften, die den klassischen Mini einst in diesem historischen Rennen nach Monaco zum Sieg brachten, sind auch heute noch die Grundzutaten des MINI. Mit seinen kompakten Außenmaßen fährt der neue MINI einfach um die Ecke und ruht auf seiner breiten Spur und seinem langen Radstand. Vor allem aber wird jeder Fahrer, der die Möglichkeit hat, das Steuer eines MINI zu übernehmen, sofort spüren, warum die Teilnahme an der Rallye Monte Carlo in der Tat ein wunderbares Erlebnis wäre. Beide MINI-Generationen heben sich in gleicher Weise deutlich von allen anderen Fahrzeugen ab. Sie sind extrem wendig und besitzen go-kart-ähnliche Reflexe.


Der MINI Cooper S MC40 - Ein Gruß an die Geschichte

Die Wettbewerber konnten die markanten rot-weißen Farben und aufgeräumten Dimensionen des Mini, der 1964 Geschichte schrieb, nicht verfehlen. Der MINI Cooper S MC40 ist in den gleichen Farben gehalten wie das Siegerauto. Spezielle Gedenkmarkierungen am Auto sind die berühmte "33-EJB" auf der Motorhaube und eine spezielle Rallye-Grafik zum 40-jährigen Jubiläum sowohl auf der Motorhaube als auch im Heck. Stolz trägt das Auto spezielle magnetische Türschilder mit der unverwechselbaren weißen und schwarzen "Nummer 37". Die Platten bleiben sicher und schnell an ihrem Platz, können aber bei Bedarf leicht entfernt werden.


Der MINI Cooper S MC40 wird mit einem Satz markanter 17-Zoll-Leichtmetallräder im Mehrspeichen-Design geliefert. Die zweiteiligen Räder sind anthrazitgrau lackiert und haben eine polierte Aluminiumlippe. Weitere Sonderausstattungen sind Rallye-Fahrscheinwerfer mit verchromten Lünetten, ein verchromter Kühlergrill, Spiegelkappen und Heckstiefelgriff. Ein geschmackvolles'GB'-Abzeichen ziert den hinteren Kofferraumdeckel und erinnert an den Herkunftsort des Autos in Oxford, England.


Zur Serienausstattung gehören auch ein Sportpaket mit Dynamic Stability Control (DSC), Nebelschlussleuchten, Bordcomputer und Xenon-Scheinwerfer mit Power Wash - Eigenschaften, von denen ein Rallyefahrer 1964 nur träumen konnte.


In der Kabine ist das Armaturenbrett mit echter, leichter Kohlefaser verkleidet und die Sitze sind mit einer markanten roten und schwarzen Lederpolsterung versehen, die einzigartig für dieses Modell ist. In der Mittelkonsole ist ein spezielles Messgerät montiert, das Spannung und Öltemperatur anzeigt. Der Schaltknauf ist mit einem 40th Anniversary Monte Carlo Abzeichen versehen und hat ein satiniertes Aluminium-Finish. Der Innenraum ist mit einem dicken, lederumwickelten Dreispeichen-Sportrad und Allwetter-Gummifußmatten ausgestattet, die die Teppiche vor angeblichen Rallye-Fahrerschuhen schützen.


Um die einzigartige Ausstattung des MINI Cooper S MC40 abzurunden, befindet sich in der Mittelkonsole ein spezielles Nummernschild, auf dem die Exklusivität der einzelnen Fahrzeuge vermerkt ist.


"Wir haben dieses Auto geschaffen, um ein großes Ereignis in der Geschichte von MINI zu markieren", sagte Jack Pitney, Vice President, MINI USA. "Der Sieg in Monte Carlo 1964 war das Ereignis, das MINI zu einer bleibenden Ikone des Motorsports werden ließ, und der MINI Cooper S MC40 zollt unserem reichen Erbe eine angemessene Würdigung.


Technische Daten:

  • Chili Red Body mit weißem Dach
  • Sport Package
    - Dynamische Stabilitätskontrolle
    - Xenon-Scheinwerfer mit Hochdruckreiniger
    - Nebelscheinwerfer vorne und hinten Bordcomputer
  • 17" Anthrazit R90 Räder
  • Zusatsscheinwerfer
  • Chrome Exterior Details
    - Front grill
    - Side-view Mirror Caps
    - Boat Handle
    - "GB" Boat Badge
  • Magnetische Aufkleber (Karosserie)
    - Aufkleber "40th Anniversary" (3)
    - "37" Türschilder
    - "33 EJB" Nummernschild Haubenaufkleber
  • Rote und schwarze Leder-Sportsitze
  • Kohlefaser JCW Dash
  • 3-Speichen-Ledersportlenkrad
  • Zusatz Anzeigen
  • Mattverchromter Schaltknauf mit MC40 Logo
  • Gummifußmatten mit MC40 Logo
  • Individuell nummerierte Gedenktafel mit Paddy Hopkirks Signatur





r53-forum.de/gallery/album/28/ r53-forum.de/gallery/video/29/


Quelle