Beiträge von Timse93

    Ich meinte das Antriebswellengelenk Radseitig (Topfgelenk). In diesem Gelenk befinden sich mehrere Kugeln die aus ihrer "Führung" fallen können wenn das Gelenk zu weit auseinander gezogen wird. Ist das der Fall liegen die Kugeln lose in der Manschette was zu Geräuschen führt.

    Das Gelenk Getriebeseitig ist ein Tripode-Gleichlauf-Verschiebegelenk. Da kann eigentlich nichts auseinander fallen.

    Zu wenig Fett in den Manschetten könnte es natürlich auch sein.

    Das Getriebe kann man dabei eigentlich nicht beschädigen. Könnte aber sein das die beim demontieren der Antriebswelle die Gelenke zu weit auseinander gezogen haben und nun eine oder mehrere Kugeln lose in der Manschette liegen.


    Genau das meine Ich.

    Kannst du ein Soundfile hochladen?


    Sonst ist eine Diagnose aus der Ferne immer schwer zu stellen..


    Das Geräusch könnte viele Ursachen haben.

    z.B: defektes Mittellager der Antriebswelle.

    Radlager defekt: Die gehen gerne mal kaputt wenn die Antriebswelle demontiert und montiert wurde.

    Mutter der Antriebswelle nicht richtig fest.

    Usw..

    Moin!


    Macht dein Mini auch bei Leerlaufdrehzahl hörbare Geräusche?

    Werden die Geräusche unter Lust z.B wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist lauter?


    Wenn ja, würde ich so vorgehen.

    1) Alle Bauteile mit einem Stethoskop abhören.

    2) Riemen demontieren und Auto laufen lassen. Sind die Geräusche dann immernoch da kommen die Geräusche aus dem Motor. Wenn nicht dann kommen die Geräusche aus dem Riementrieb. ( Alle Bauteile im Riementrieb per Hand drehen und auf Geräusche bzw auf Spiel achten)

    3) Da dein Mini ja irgendwo Wasser verliert bzw verbrennt würde ich Druck auf die Kühlanlage geben. ( Natürlich alles vorher sauber machen dann siehst du am Ende auch wo er das Wasser rausrückt)

    4) Wenn kein Kühlwasser Austritt wird er das Wasser durch z.B eine defekte Zylinderkopfdichtung in den Brennraum drücken und verbrennen.

    4) Wenn du dann immernoch keine Diagnose hast würde ich die Wasserpumpe ausbauen und den Mini laufen lassen ( Aber nicht zu lange da der Motor sonst überhitzen kann)


    Für den Wechsel der Wasserpumpe brauchst du keine Bühne oder Grube.


    Mfg

    Ich wohne in einer Kleinstadt mit überwiegend 50er,70er Zonen und vielen Landstraßen. Die Autobahn ist auch direkt um die Ecke (A31) Wohl die beste Autobahn um schnell zu fahren (kaum Verkehr) Ansonsten gibt es hier kaum bis wenig Blitzer und die Polizei ist auch recht entspannt. Hier kann man auch mal 70 in einer 50er Zone fahren ohne direkt angehalten zu werden. Abends sind die Straßen wie leergefegt und man kann dem kleinen dann ordentlich Feuer geben

    Fahrt ihr eure Minis auch über die 100km oder schiebt ihr zwischendurch? ^^ Ich bewege meinen im Schnitt mit Rund 12,5 Litern auf 100km. (Manchmal auch mehr) 8o

    Servus!


    Wo hast du den Schaltknauf und den Handbremshebel her? Bei Leebmann sind die Teile nicht mehr zu bekommen.. Bei Ebay hab ich einige Angebote gefunden. Aber 40 Euro für einen Schaltknauf aus Carbon der angeblich auch noch Original sein soll halte ich eher für Fragwürdig..


    Mfg Tim

    Die rechte Antriebswelle ist Aufgrund ihrer Länge nochmal mittig gelagert. Beide Antriebswellen werden einfach ins Getriebe gesteckt. Einfach vorsichtig ohne die Lager zu beschädigen mit einem Montierhebel raushebeln. Wenn du die Antriebswellen wieder montieren willst einfach ins Getriebe stecken und mit ein paar sanften Schlägen zurück ins Getriebe schlagen. Das geht am besten wenn du die Antriebswelle an der Radseite in beide Hände nimmst und immer etwas Vor und zurück drückst.