Beiträge von Axel F.

    ap gewinde, ich denke so ca. 50mm tifa, vielleicht auch etwas mehr

    50 mm tiefer als Serie? ehrlich - das sieht optisch nicht soo tief aus - da müsstest Du ja weniger als 300 mm Mitte Radnabe bis Radlauf haben =O


    Welche Maße hast Du von "Mitte Radnabe bis Unterkante Radlauf"?


    Bitte einfach mal mit dem Zollstock messen - VA und HA und die Werte in mm hier posten ;-)


    Daaanke :thumbup:

    Ich finde sie nicht so ganz i.O., wenn man sich zum Bleistift zu Gemüte führt, dass ein oberes Motorlager von Vaico (mit besagt unkenntlich gemachten BMW Logo) im Netz 28€ kostet und mit Logo vom Freundlichen (22116756405) das Doppelte!


    Die kriegen Ihren Hals nicht voll, so schaut's aus.

    Die Aussage "die kriegen den Hals nicht voll" finde ich etwas zu krass.


    Im Handel (egal welches Produkt) ist es fast generell so, dass sich der Preis für ein "Teil" mit jedem Zwischenhändler nahezu "verdoppelt".


    Zusätzliche Lieferkosten - Kosten für Lager, Vermarktung, Personal etc. pp. - Aufschlag der persönlichen Handelsspanne des jeweiligen Händlers.


    Das war schon vor 40 Jahren so, als ich damals meine ursprüngliche Ausbildung zum "Bankkaufmann" gemacht habe. Nur damals gab es für den Endkunden so gut wie keine Alternativen ;-)


    Gruß Axel F. 8)

    Mit Serienleistung "easy auf 220 km/h" wird schon schwierig ;-)


    Der Prefacelift mit 163 PS hat eine V/max von 218 km/h - das sind dann lt. Tacho knapp 230


    Der Facelift mit 170 PS hat eine V/max von 222 km/h - das sind dann knapp über 230 auf dem Tacho


    Bei meinen beiden früheren R53 (einmal 200 PS Hartge Tuning - einmal etwas über 200 PS "Sascha#s JCW Tuning") lag die V/max auf ebener Strecke bei "echten 233 km/h lt. GPS-Daten" - Tacho nadel jeweils am Anschlag des Rückstellknopfes!


    Das war jeweils ein "einmaliger V/max-Test" - der Mini ist für die Landstraße gemacht und da macht er so richtig Laune :thumbsup:


    Gruß Axel F.

    Ok,


    dann hat bei mir wohl der "Corona-Hype" das Denkvermögen beeinträchtigt oder ich war etwas verwirrt.


    Ich werde es bei meinem R53 (mit Navi) dieses Wochenende mall testen - vielleicht hab ich auch nur wieder etwas "verwechselt" 8o


    In meinem mittlerweile leicht fortgeschrittenen Alter schon mal möglich 8)

    Als ich damals 2004 den ersten Cooper S Prefacelift mit 163 PS hatte war am Anfang auch dieses etwas träge Gefühl - liegt an der sehr gleichmäßigen Leistungsentfaltung "ohne gefühlten Turbobumms".


    es gibt ja diverse Tuningstufen - JCW Pulley und Software in Verbindung mit den JCW Einspritzdüsen und passenden Zündkerzen und Du relativ kostengünstig annähernd bei JCW Leistung - beim Prefacelift waren das 200 PS.


    Der Unterschied war sehr deutlich und der Fahrspaß (und damit auch der Spritverbrauch) sind "gut gestiegen" :thumbsup:


    Gruß Axel F.

    Hy Robin,


    es ist korrekt, dass die Challenge Sondermodelle als normale Coopr S ausgeliefert und beim Händler umgebaut wurden.


    Ob es dafür ein extra Zertifikat gab oder eben nur die Plakette mit der Nummer am Armaturenbrett - keine Ahnung- dazu findet man auch im Mini2.info nichts - obwohl diese Frage seit 2005 bereits mehrmals gestellt wurde!


    Frag doch mal direkt bei unserem "KHD" der hat einen Challenge.

    Na Ja,


    die Mini Felge 7 x 18 ET 52 ist im Vergleich zur Serienfelge 7 x 17 ET 48 gerademal 4 mm näher am Federbein als mit der Serienfelge - die 7,5 x 18 ET 48 ist ca. 1,3 cm breiter als die 7 Zoll Felge - also um fast 6,5 mm näher am Federbein


    Auch wenn das nur minimal näher ist - es war gerade in Verbindung mit dem Gewindefahrwerk schon sehr eng mit den Union Jack (testweise ohne Distanzen).


    Hängt dann auch noch davon ab, wie breit der jeweilige Reifen baut.



    Kannst ja hier im Forum mit dem "Reifen/Felgenrechner" die zu vergleichenden Rad-Reifen-Kombinationen eingeben und die Veränderungen ablesen und in der Skizze auch sehen!

    Daher wäre ET48 meine Wahl. Sollte es sich hier dann aber beim Federbein nicht ausgehen, steh ich vor dem nächsten Problem, den Distanzscheiben bekomm ich hier auch nicht eingetragen :thumbdown:


    Wäre der Wahnsinn wenn hier jemand 7,5J mit Et48 fährt und berichten kann wie viel Platz zum Gewindefahrwerk noch da ist:love:

    Auf dem schwarzen R53 hatte ich wie bereits erwähnt die Hartge Union Jack in 7,5 x 18 ET 48


    Definitiv lt. Gutachten "nur mit Distanzscheiben" zu fahren, weil der Mindestabstand zu den Federbeinen nicht mehr gewährleistet ist.


    Ebenso definitiv nur "mit nachgerüsteter Lenkwinkelbegrenzung" eintragbar.


    Hab nur ein sehr schlechtes Bildschirmfoto dazuHartge-Alu.jpg


    Leider keine positiveren Nachrichten für Dich.


    Gruß Axel F.

    MTB: danke für die Informationen und den Tipp mit den X3W


    Green Hell: die Länge wäre echt cool und welche Muttern genau dazu (Kegel 60° ist klar aber welche Länge) - da ich ja demnächst die schönen, leichten Team Dynamics in Pro Race 1.2 in 7 x 17 ET 38 von Tom (MTB) bekomme


    Falls es Iloxx & DPD irgendwann schaffen die Räder bei ihm abzuholen und zu mir auszuliefern ;-)


    nochmal Green Hell: hast Du evtl. ein Bild fü mich wie das dann montiert aussihet - mich irritiert bei den X3W dieses Gewindefreie Stück etwas ?(

    Hallo Mädels und Jungs,


    ich bin gerade am überlegen von den normalen Radschrauben M 12 x 1,5 auf Stehbolzen (Doppelgewindebolzen) mit Radmuttern umzurüsten!


    Habe bei SCC Fahrzeugtechnik das hier gefunden - müsste doch eigentlich passen, oder?


    spurverbreiterung - nach Gewinde


    Falls Jemand noch Tipps oder Hinweise für mich hat, jederzeit gerne.


    Viele Grüße vom Handelsvertreter im Home Office derzeit quasi ohne Kundenkontakt :/


    Axel F.