Hallo, Besucher der Thread wurde 907 aufgerufen und enthält 24 Antworten

letzter Beitrag von cheeseroll am

F56 JCW - große Enttäuschung

  • Durfte heute mal ein aktuellen, nagelneuen JCW mit Handschaltung auf einem Event Probe fahren.

    60km Rundtour mit Vollstoff.

    Jetzt weiß ich meinen R53 erst recht zu schätzen! Was für ein Flunder!!😳🤦🏽‍♂

    Ich hatte ja ohnehin keine großen Erwartungen, aber das war wirklich ernüchternd...

    Das Ding muss ca 200-300kg verlieren, dann wär's evtl interessant. Mal von der weichgewaschenen Optik + Fahrwerk ganz abgesehen!

    Hoffentlich besinnt sich BMW bald wieder auf die Richtung, welche sie mit dem R50/52/53 eingeschlagen hatten...

  • samurai_79

    Ich bin da nicht ganz deiner Meinung. ?(Ich fahre in diesem Jahr seit 40 Jahren MINI und kenne alle Baureihen vom Classic bis dato. Unter anderem fuhr ich Slalom, Rundstrecke mit ONS-Lizens und hobbymäßig Kart. Auf dem Bild sind meine aktuellen 3 MINIs. Der R53 JCW Challenge hat inzwischen diverse Modifikationen wie OZ Alleggerita mit Yohohama AD08R, ST XTA und KW Querlenker. Die beiden F56 JCW haben KW Fahrwerk, andere Felgen/Reifen und sonstiges diverses Tuning. Den roten JCW z. B. lade ich bei echten 256 km/h das letzte mal durch auf den 6. Gang. :thumbsup: Beschleunigung 100-200 km/h genau gleich wie ein BMW M2. Habe ich mit dem Admin meines Clubs mehrfach getestet. Ich habe alle drei MINIs auf den gleichen Strecken, darunter eine ehemalige Bergrennstrecke, getestet. Mein R53 ist im Vergleich zu meinen gemachten F56 JCW Kindergeburtstag. Aufgrund der wesentlich besseren Verarbeitung spürt man in einem F auch die Geschwindigkeit nicht so wie in den beiden R-Modellreihen. Noch kein MINI hatte bislang solches Potential fürs Tuning wie der F. Über Optik kann man streiten, die technischen Fakten liegen aber auf der Hand. Das ist meine Meinung dazu.

    Viele Grüße

    Karlheinz



    3JCW.jpg

  • Das stimmt auch! Letztlich vergleiche ich Äpfel (F56 "von der Stange") mit Birnen (R53 "schön aufgemotzt, von Motor über FW u Bremsen).

    Dass er Potential hat ist sicherlich richtig. Aber eine kleine Diät würde ihm dennoch (welchem Auto nicht?) nicht schaden.

    Und das Wichtigste: es ist ein Mini und hat dadurch- trotz Optik- einen mega-Bonus bei mir!

    Auf 'ner Passstraße würde ich aber trotzdem IMMER bedingungslos meinen R53 vorziehen! 😎

  • Auf 'ner Passstraße würde ich aber trotzdem IMMER bedingungslos meinen R53 vorziehen! 😎


    Das wird sich herausstellen, kann ich noch nicht beurteilen. Auf dem Bild ist meine Teststrecke, die ich jeweils in

    2 Tagen abspule. Wobei es am Großglockner ein paar Mal rauf und runter geht. Bin gespannt, wie sich der

    R53 verhalten wird.8)


    Teststrecke.jpg

    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher,

    gefällt dir der Thread und du möchtest etwas zu diesem Thema beitragen!

    Dann bist du ganz herzlich eingeladen, dich hier kostenlos anzumelden,
    um dich mit den anderen Forumsmitgliedern austauschen zukönnen

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Das R53-Forum Team

  • Dieses Thema enthält 20 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.