Hallo, Besucher der Thread wurde 1,8k aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Viki am

Motor säuft immer ab

  • Hallo, ich bin Neu hier.


    Das ist mein erster Beitrag und ich benötige Hilfe. Ich habe das Auto von meiner Freundin bei mir stehen und der Wagen springt schlecht an und ersäuft. 3 von 4 Zündkerzen sind nass vom Benzin .Wir haben den kaputten prekat entfernt, einen schönen Edelstahl 200 Zellen kat reingebaut.

    Weil die Motorkontrollleuchte anging haben wir die lambdasonde nach kat deaktiviert. Ich habe schon viel probiert aber komme langsam an einen Punkt wo ich nicht mehr weiter weiß .Wir haben in einem die Bodengruppe restauriert , wir wollen den Mini retten, damit er mal ein H Kennzeichen bekommt. Aber er hat halt dieses kleine Problem dass zu viel Benzin oder der Zündfunke fehlt. Kühlmittel Thermostat getauscht und Leitung zum Steuergerät geprüft,Signal vorhanden. Ich habe einen Tester da aber keine Fehler abgespeichert. Gestern einen Gutmann tester angeschlossen auch keine Fehler. Vielleicht könnt ihr mir helfen Freunde.

    Vielen Dank für eure Mühe

    Meine Freundin fährt einen Cooper s 53 2004

  • Ich würde jetzt behaupten, weil so was es bei mir nur mit einer Zündkerze das dein Zylinderkopf wo die Zündkerze steckt unten am Gewinde kaputt ist. ( Siehe Bild ).

  • Na na na, mal ganz langsam...

    Was braucht ein Auto, um anzuspringen? Richtig, einen Bleieimer, Anlasser, Sprit und Funken...


    Bakterie und Anlasser können wir abhaken, Sprit auch. Kommt ein Funken an den fraglichen Kerzen? Wenn ja, können wir über den KW-Sensor reden. Wenn nein, Kabel und Spule checken...


    Alles allemal einfacher als gleich den Kopf auf Verdacht runterzureissen.

  • Hallo Leute mein neues Update, wir haben mit Delphi und Gutmann Auslesegerät keinen Fehler finden können. Fehlerspeicher leer , dich einen Bekannten haben wir ein 3tes auslesegerät angeschlossen und es waren 2 werte vom Kühlmitteltemperatur gegeben. Einer steht auf 20 grad und paar Zeilen tiefer dass selbe, aaaaaber -48grad. Darauf hin zum freundlichen und er sagt laut Programm gibt es nur den einen Sensor und der Mini Motor ist wirklich kein Wunderwerk . Rätselslösung ... Strike ... es kann nur das Steuergerät sein . Irgendwas kaputt , falscher wert, das Steuergerät sagt wir haben es ser kalt also Flute Benzin rein. Dadurch sind die kerzen nass und kein funken. Heute Steuergerät wieder bekommen es wäre wirklich was kaputt 430€ Rechnung angeschlossen. Selbes Problem . Oi denke ich was steuert noch die Sprit zufur , die lambda 1 vorkat also gerade nein gekauft . Zack geht immer noch nichts.

    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher,

    gefällt dir der Thread und du möchtest etwas zu diesem Thema beitragen!

    Dann bist du ganz herzlich eingeladen, dich hier kostenlos anzumelden,
    um dich mit den anderen Forumsmitgliedern austauschen zukönnen

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Das R53-Forum Team

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.