Hallo, Besucher der Thread wurde 236 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Wissi am

Fahrzeug nach StVO überholen

  • Ich hab in der Fahrschule gelernt, das man beim überholen eines anderen Fahrzeuges überholen lassen muss.


    5.html


    Zum ersten mal in diesem Jahr 2018 ist mir das passiert das ich ein Fahrzeug überholen wollte was mich aber nicht gelassen hat, dieser beschleunigte auch. Wie es so ist, hab ich mich hinter dem Fahrzeug wieder eingeordnet. :eyes:


    Wenn man das so betrachtet kann man das als rennen ansehen wenn ich nicht vom gas runter wäre. Kann man solche Leute nicht anzeigen ??

    Womöglich Aussage gegen Aussage ( somit wäre das ein Witz mit der Anzeige ).



    Werde jetzt zukünftig wieder mit der Filmkamera ( aufzeichnung ) fahren. 8)



    Ist das Verhalten jetzt eine Neue Art um leute zu ärgern ??

  • Hy Manuel,


    also ich fahre mittlerweile seit 39 Jahren auf 4 Rädern durch die Lande und dieses Verhalten gab es schon im 1979 als ich meinen Führerschein gemacht habe.


    Es gibt immer mal wieder Leute die einfach nicht gerne überholt werden oder genau auf solche Situationen warten um dem Anderen zu zeigen, was sie Ihr Auto kann.


    Ist gefährlich und Dashcam ist hierzulande ja immer noch ein sehr strittiges Thema soweit mir bekannt.


    Einfach in solchen Situationen ruhig und besonnen bleiben und sich nicht provozieren lassen.

    "Festhalten heißt - glauben, dass es nur eine Vergangenheit gibt

    Loslassen heißt - glauben, dass es auch eine zukunft gibt!l" 8)

  • Das haben wir als frische Autofahrer auch schon gemacht. Ja, Schande über mich.. hat mir sogar Spaß gemacht, zu zeigen wie viel Leistung so ein Calibra Turbo von 1992 im Jahre 2000 haben konnte. Bin mittlerweile therapiert und dass ohne Unfall oder Strafen. Die Weisheit kann noch mit dem Alter kommen ;) Heute kann jeder stärkere Turbodiesel so um die 500 Nm haben, aber damals haben mich nicht mal die Sportwägen oder sagen wir mal schächere Mopeds überholt wenn ich bereits im Rückspiegel alles hinter mir sondiert habe und die Hand am Schalthebel wartend darauf den genau passenden Gang für die nötige Drehzahl mit dem besten Ladedruck und Drehmoment reinzuhämmern. Währenddessen hatte ich bereits die Ladeluftkühlerberieselung eingeschalten und die Anzeige für die Ladelufttemperatur vorgewählt. Sobald ein "Gegner" zu erkennen war wurde der Gang sehr vorsichtig eingelegt und lauernd auf den Überholvorgang gewartet, der Turbo schon ein wenig im Ladedruckbereich kitzelnd... Das war ein unbeschreibliches Gefühl, mit Adrenalin und Renngefühl... aber wie schon gesagt selbst wenn ich hier in Erinnerungen schwelge finde ich es heute natürlich dämlich und möchte auch nicht dass irgend so ein Depp dass mit mir macht. Genauso wie ich das nicht mehr mache


    Nimms gelassen, solange keiner dabei auch noch bei eventuellem Gegenverkehr einen Unfall provuziert... Und selbst nicht provuzieren lassen, wie Axel schon schrieb.

    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher,

    gefällt dir der Thread und du möchtest etwas zu diesem Thema beitragen!

    Dann bist du ganz herzlich eingeladen, dich hier kostenlos anzumelden,
    um dich mit den anderen Forumsmitgliedern austauschen zukönnen

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Das R53-Forum Team