Hallo, Besucher der Thread wurde 335 aufgerufen und enthält 25 Antworten

letzter Beitrag von Maik96 am

Unterschiedliche Tachos

  • Hallo,


    ich bin zurzeit noch auf der Suche nach einem passenden Fahrzeug und studiere etliche Online Inserate. Ich dachte eigentlich, dass es nur zwei Varianten gibt: Als Standard den großen Tacho in der Mitte und einen kleinen Drehzahmesser hinter dem Lenkrad. Und in der Navi Version das große Navi in der Mitte und Tacho und Drehzahlmesser hinter dem Lenkrad.


    Jetzt fand ich aber einige Modelle, die ebenfalls den Tacho und Drehzahlmesser hinter dem Lenkrad haben aber in der Mitte kein Navi sondern mehrere Anzeigen. Das scheint dann eine Tank und divere Temperaturanzeigen zu sein. Hat
    diese Variante vom Tacho irgendwelche Vorteile?


    Und wie sieht es mit dem Radio aus? Beim der Navi Version scheint das Einbauen eines anderen Radios ja problematisch zu sein. Bei dieser Variante sollte das aber eher möglich sein, oder?

    Dateien

    • Tacho.jpg

      (27,02 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Das auf deinem Bild in der Mitte nennt sich Chrono-Packet. Dabei handelt es sich um Zusatzanzeigen (Öltemperatur, Öldruck, Wassertemperatur und Tankinhalt).

    Wenn das Navi verbaut ist, hast du z.b. keine Tankanzeige. Und ja, anscheinend soll es mit dem Navi schwierigkeiten geben wenn man ein anderes Radio verbaut. (Naviton geht nicht mehr glaube ich)

    Ansonsten muss man beim Radiotausch darauf achten ob man die Harman Kardon Anlage verbaut hat. Hier braucht man dann einen Adapter damit ein Fremdradio funktioniert.


    gruß Daniel

  • Servus,


    bist du scharf auf das Navi? Wenn nein, dann suche keinen Mini extra damit.


    Das Navi gehört zu dem schlechtesten Navis das es gibt. Ich habe eine 2018er Karte und da sind nicht mal vor Jahren freigestellte Bundesstraßen drin. Wenn ich dann mein TomTom GO 5200 zusätzlich benutze, merkt man auch recht schnell wie schlecht das Mini Navi navigiert, also vom Streckenverlauf.


    Ich benutze das original Navi gar nicht mehr, sondern bapp mein TomTom an die Scheibe. Davon abgesehen -meine persönliche Meinung- ist das Schwarze etwas in der Mitte Pott hässlich.


    Als ich damals meinen R53 gesucht hatte, war halt leider nichts "besseres" in unserer Region zu finden und habe mich halt mit dem Navi abgefunden, wollte es aber überhaupt nicht haben :huh::rolleyes:.

  • Navis ab Werk - egal welche - sind total überteuert und veralten dementsprechend im Zeitraffer.

    Kartenaktualisierung ist ein lohnendes Geschäft für die Hersteller.


    Ich nutze Google Maps mit Android-Handphone im externen Halter und das nehme ich einfach bei Fahrzeugwechsel mit.

  • Nein, das Navi möchte ich eigentlich gar nicht. Ich bin momentan absolut von der Tomtom GO App begeistert (wegen der Verkehrsdaten), wobei ich in einem Spaßmobil eher bekannte Wege fahre und gar kein Navi bräuchte.


    Mir wäre es halt wichtig, ein anderes Radio einbauen zu können.


    Wäre es möglich, bei der Navi Variante das Navi mit Radio komplett auszubauen? Oder legt man dann irgend etwas anderes lahm?

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher,

    gefällt dir der Thread und du möchtest etwas zu diesem Thema beitragen!

    Dann bist du ganz herzlich eingeladen, dich hier kostenlos anzumelden,
    um dich mit den anderen Forumsmitgliedern austauschen zukönnen

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Das R53-Forum Team

    wcf.guestinfobox.thread
  • Dieses Thema enthält 21 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.