Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von Jay am

Umbau von Standard Dämpfern auf Works Dämpfer -> Kompatibilität der Anbauteile?

  • Guten Morgen!

    Kennt sich hier jemand genau mit dem Unterschied zwischen dem Standard Fahrwerk und dem Works Fahrwerk aus?


    Ich möchte meinen 2002er R53 gerne etwas tieferlegen, Eibach 30/20 Federn hab ich schon zu Hause liegen.

    Der Wagen hat zwar erst 80tkm drauf, aber ich will die Dämpfer mittauschen.

    Soweit ich das nun gesehen hab, bekommt man die Works Dämpfer auch relativ einfach im Internet, und sind kaum teurer.

    Jetzt hab ich das Ganze im ETK mal etwas verglichen, die Anbauteile (Federteller) etc, scheinen anders zu sein. Hat da jemand eine Auflistung, welche Teile ich da noch mitkaufen muss, damit das ganze passt?

    Oder hat jemand eine Empfehlung für etwas straffere Dämpfer in dem Preissegment?


    Hier mal meine Annahme:

    Standard Dämpfer:

    Stützlager/Federunterlage/Anbauteile | Mini MINI R53 Cooper S W11 Europa

    1 Stoßdämpfer SACHS 290236 BMW MINI, Vorderachse, rechts | eBay


    Works Dämpfer (mit dem blauen Sticker):

    Stützlager/Federunterlage/Anbauteile | Mini MINI R53 Cooper S W11 Europa

    1 Stoßdämpfer SACHS 313738 BMW MINI, Vorderachse, links | eBay

    Liege ich da richtig?


    Oder sollte ich ev. Eh bei den Standarddämpfern bleiben, da 18“ geplant ist?


    Danke für eure Hilfe :D

  • Was meinst Du mit Standard Fahrwerk?

    Es gab ja verschiedene Fahrwerksabstimmungen ab Werk.


    Ich habe meinen damals von Sport Plus auf das Works Fahrwerk umgebaut.
    Allerdings inkl. der Works Federn. (Die Stabis im Works Fahrwerk waren die gleichen wie im Sport Plus und mussten nicht getauscht werden)
    Die Dämpfer mit anderen Federn zu kombinieren, finde ich immer schwierig, da die Kombi inkl. der Stabis harmonieren muss.
    Wieviel tiefer sind denn die Eibach Federn? Wenn es zu tief wird, kann es auch Probleme mit der Länge der Dämpfer geben...

    „Die wahre Kunst der Fahrzeug-Beherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand.“

    :drive:

    W. Röhrl

  • Kommando zurück. Laut VIN Decoder wurde folgendes ausgeliefert: S228A Sports suspension settings Plus

    Heißt also, ich hab schon die Stabis vom Works drin? :thumbsup:

    Die Eibach Federn haben eine Tieferlegung von 30mm vorne und 20mm hinten. Solche Tieferlegungen harmonieren üblicherweise sehr gut mit etwas strafferen Dämpfern von originalen Sportfahrwerken.....bei den BMWs z.B.: mit den originalen M-Dämpfern, welche etwas kürzer und straffer sind als die vom Standardfahrwerk.

    Daher würde ich das beim Mini auch so umsetzen, fraglich ist nur welche da nun passen :?: Gibt ja verschiedene von Sachs und dann noch die Bilstein B4. Und bei allen benötigt man laut ETK unterschiedliche Federteller etc. ?(

    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher,

    gefällt dir der Thread und du möchtest etwas zu diesem Thema beitragen!

    Dann bist du ganz herzlich eingeladen, dich hier kostenlos anzumelden,
    um dich mit den anderen Forumsmitgliedern austauschen zukönnen

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Das R53-Forum Team

    Dieses Thema enthält 15 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.
  • Dieses Thema enthält 15 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.