Hallo, Besucher der Thread wurde 100 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von mini rs am

Kunifer Bremsleitungen

  • Servus zusammen,


    kann mir hier jemand bestätigen, dass die Verwendung von Bremsleitungen aus KuNiFer in Verbindung mit bestehenden Leitungen aus Stahl unproblematisch ist?


    Bei mir steht der Tausch der beiden langen Teile nach hinten (über dem Tank) an und ich möchte eigentlich auf etwas hochwertigeres wechseln.

  • Die jetzigen hätte ich gerne schon vor 5 Jahren rausgeschmissen...

    Der TÜV sah aber kein Problem.


    Ich glaub die in Oxford ham die abgeschliffen bevor sie die in die Halter gedrückt haben.


    Hab übrigens noch nie etwas von einer Zulassung gehört.

    Meinst Du evtl. Bremsschläuche?

  • Servus,


    wenn sich die letzten 2-3 Jahre nichts geändert hat, sind Kunifer Leitungen nicht wirklich zugelassen (siehe aber meinen späteren Text :P). Leider sieht man es an der Werkstofffarbe an und man kommt da beim TÜV nicht wirklich weiter.


    So jetzt komme ich zu einer Sache, die ich nicht bestätigen kann, da musst du selber forschen 8o


    Angeblich haben nur die Kunifer Leitungen der Firma OJD Quick Brake eine Zulassung in Deutschland als Ersatz für die Stahlleitungen. Aber das musst du selber forschen ob das stimmt.

  • Grüße, ich habe bei meinem R53 Cooper S beide Leitungen von vorne bis hinter inkl. HEL-Stahlflexleitungen, Sättel und Bremsen erneuert und diese, fertig gepresst und beide auf länge für irgendwas um die 60€ pro Seite beim Freundlichen BMW Teiledealer gekauft.


    Zu achten ist, dass die kürzere Leitung auf der Fahrerseite mit einem 12mm Gewinde beginnt und hinten ein 10er Gewinde als Anschluss an den Bremsschlauch hat, und die andere Leitung auf beiden Seiten einen 10er Anschluss besitzt.


    Ich bin selber im Besitz von einer Hydraulischen KS-Tools Bördelapperatur welche wirklich gut und zuverlässig bördelt wenn Reparaturen auf engem Raum anstehen oder ich bei Motorumbauten Leitungen neu anfertigen muss welche es nicht fertig zu kaufen gibt... 30m Rolle, Zack Zack gebördelt und gut...


    Aber wenn es ordentlich und ausnahmslos perfekt werden soll... warum an dieser Stelle sparen wegen ein paar Euro für fertige und langlebige Leitungen?!


    Natürlich ist das meine persönliche Meinung und jeder verbaut an seinem Fahrzeug das was er für richtig und bezahlbar empfindet 8o:thumbsup::<3:

  • Servus!


    Hab das auch erst letzten Montag gemacht und die original Teile von MINI verwendet.

    Mit speziellem Gerät, um die Leitungen gerade zubekommen und zum biegen.


    Der TÜV Prüfer hat mich gefragt, ob es die Teile so fertig zum kaufen gibt

    und hat große Augen gemacht als ich sagte, das ich die so verlegt habe.


    Nur kosten die Leitungen je Seite unter 40€.



    Sascha

    Du willst rhythmische Bewegungen? Ganz eng beieinander?

    Auf Körperkontakt? Von links nach rechts?Von vorne bis hinten? Rein und wieder raus???

    Dann nimm den Bus!!!

  • Sascha welches Werkzeug um die Leitungen gerade zu bekommen hast du verwendet?


    Wie lange dauert es die Leitung zu begradigen? Was kostet das Werkzeug dazu?


    Ich denke wenn man es regelmäßig nutzt macht das alles Sinn, aber für jemanden der nicht wie wir jeden Tag in der Werkstatt stehen, wird es unterm Strich immernoch güstiger sein fertige zu kaufen, oder?

    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher,

    gefällt dir der Thread und du möchtest etwas zu diesem Thema beitragen!

    Dann bist du ganz herzlich eingeladen, dich hier kostenlos anzumelden,
    um dich mit den anderen Forumsmitgliedern austauschen zukönnen

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Das R53-Forum Team

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.